Dual-Wasserbetten

Dual-Wasserbetten

Überlegen Sie derzeit, sich ein Wasserbett anzuschaffen, weil Sie so viel über den erholsamen, gesunden Schlaf gehört haben, den es ermöglichen soll? Wenn Sie diesem Gedanken folgen, werden Sie nicht enttäuscht sein, denn das Wasserbett schenkt Ihnen tatsächlich Erholung im Schlaf. Vor den Kauf gehört jedoch die gute Information, damit Sie das optimale Bett finden – vor allem, wenn es um ein Bett für zwei geht. Wasserbetten gibt es nämlich in zwei Varianten: das Uno-Bett mit einer Matratze und Dual-Wasserbetten mit zwei separaten Kammern in der Matratze. Äußerlich ist der Unterschied nicht zu erkennen, aber der Arbeitsaufwand, die große Matratze in zwei Kammern zu teilen, macht Dual-Wasserbetten teurer. Worin liegen nun ihre Vorteile gegenüber den Uno-Wasserbetten?

[sam id=1 codes=’false‘]

Wann sich ein Dual-Wasserbett auszahlt

Dual-Wasserbetten empfehlen sich für Paare, bei denen der Gewichtsunterschied mehr als 20 kg beträgt. Ist dies der Fall, sinkt bei einem Uno-Bett ein Partner viel tiefer ein als der andere und der leichtere bewegt sich auf ihn zu – keine gute Ausgangsbasis für einen tiefen Schlaf. Die getrennten Kammern bei Dual-Wasserbetten verhindern diesen Effekt.

Ohnehin eignen sich diese Betten sehr gut für Paare mit unterschiedlichen Schlafgewohnheiten. Bewegt sich ein Partner beispielsweise häufig, während der andere generell schlecht schläft, sorgt ein Uno-Bett leicht für Unstimmigkeiten, denn die Bewegungen des einen Partners übertragen sich in gewissem Maße auf den anderen. Dual-Wasserbetten verhindern dies.

Vorteile von Dual-Wasserbetten

Eine wirklich komfortable Eigenschaft des Wasserbettes ist die Möglichkeit die Temperatur und den Härtegrad der Matratze individuell einzustellen. Auch hier gilt: Sie und Ihr Partner müssen die gleichen Wünsche haben, was diese Aspekte betrifft, sonst ist ein Uno-Bett für Sie nicht ratsam. Bei Dual-Wasserbetten lassen sich Härtegrad und Temperatur für jede Kammer einzeln regulieren und jeder kann sich so betten, wie er es braucht.

Ein Wasserbett lebt durchschnittlich 15 Jahre und soll Ihnen und Ihrem Partner die allgemein bekannten Genüsse bieten – Dual-Wasserbetten verbinden diese mit der Möglichkeit, jedem seine individuellen Schlafbedürfnisse zu erfüllen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.