Wasserbetten Hygiene

Hygiene von Wasserbetten

Wasserbetten bieten nicht nur einen nachweislich herausragenden Schlafkomfort und haben allerlei medizinische Vorteile. Auch und gerade die Hygiene eines Wasserbettes ist als besonders hochwertig einzustufen, da die spezielle Konstruktion der Wasserbetten eine absolute Sauberkeit ermöglicht. Für Allergiker und Asthmatiker ist ein Wasserbett uneingeschränkt zu empfehlen. Deren übermäßige Immunreaktion gegenüber verschiedensten Erregern ist bei einem Wasserbett so gut wie ausgeschaltet: Es gibt schlicht keine Möglichkeit für schädliche Erreger, sich anzusiedeln.

[sam id=1 codes=’false‘]

Gesunder Schlaf dank absoluter Sauberkeit

Alle Einzelteile und die Oberflächen eines Wasserbettes können gereinigt werden, gleich ob mit einfacher Seife und Wasser oder mit einem speziellen Vinylreiniger. In der Regel sind die verwandten Auflagen bis 50 Grad waschbar, was eine nachhaltige und gründliche Säuberung ermöglicht. Da der Kern des Bettes aus simplem Wasser besteht, haben Haare, Schuppen, Bakterien und Milben keine Chance, während hingegen diese Plagegeister auf gewöhnlichen Matratzen einen perfekten Nährboden vorfinden.

Vorbei die Zeiten, in denen Matratzen umständlich ausgeklopft, abgesaugt oder verzweifelt mit Tiefenreinigern beansprucht wurden, bevor der Besitzer sie schließlich entnervt entsorgt – sich wieder eine neue und teure Unterlage zulegen muss. Einem Wasserbett und seinem Besitzer sind solche Belastungen völlig fremd, er kann medizinisch perfekt und komfortabel und hygienisch seine Nachtruhe einhalten.

Wenig Aufwand für ein frisches Wasserbett

Auch die in Wasserbetten eingebaute Heizung unterstützt diese herausragenden hygienischen Eigenschaften. Eine Erwärmung des Wassers und damit der benutzten Liegefläche absorbiert Schweiß und trägt ihn ab, ohne auch nur kleinste Spuren aufzusaugen. Durchgeschwitzte und am Ende sogar unangenehm riechende Matratzen gehören der Vergangenheit an.

Das im Wasserbett eingesetzte Wasser bleibt bei entsprechender Pflege mit Konditionierern immer frisch und sauber. Aufgrund dieser besonders effektiven Hygiene, gepaart mit allen weiteren Vorteilen, sind in den letzten Jahren auch viele Krankenhäuser und Pflegestationen zum Einsatz von Wasserbetten übergegangen. Die Lagerung und Umlagerung von Patienten ist viel einfacher als bei gewöhnlichen Betten, von der Hygiene profitieren Patient wie Einrichtung letzten Endes gleichermaßen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.