Schlagwort-Archiv: Extras

Bettlaken für das Wasserbett: Kaufkriterien

Wer sich für den Kauf eines Wasserbettes entscheidet, steht zwangsläufig vor der Qual der Wahl. Zahlreiche mehr oder minder seriöse Händler bieten allerlei Modelle an, die in ihrer Ausstattung noch zusätzlich soweit individualisiert werden können, wie es der Kunde auch wünschen mag. Neben den Wasserbetten selbst findet sich natürlich auch eine Unmenge an nützlichen oder eher unnützem Zubehör. So sind Wasserkissen ein beliebtes Accessoire, Anbauten oder eingefügte Schubladen können in das Bett eingefügt werden.

Bettlaken für das Wasserbett: Kaufkriterien weiterlesen

Wasserbett-Auflage

Um den maximalen Komfort eines Wasserbettes nutzen und empfinden zu können, ist ein beim erworbenen Produkt perfekt abgestimmtes Zusammenspiel von Matratze, Kern und den zugehörigen Auflagen nötig. Dieses herzustellen ist Aufgabe des Verkäufers. Der Käufer hingegen muss bereits im Geschäft dieses Zusammenspiel austesten können und gegebenenfalls die persönlichen Vorstellungen einfließen lassen. Unmittelbar auf einer Wassermatratze zu schlafen ist nämlich nicht besonders angenehm, die Auflage in jedem Fall entscheidend.

Wasserbett-Auflage weiterlesen

Versicherung für mein Wasserbett nötig?

Ein Wasserbett gehört zu den persönlichen, individuell angefertigten Möbelstücken. Es ist zwar nicht unbedingt teurer als gewöhnliche Betten, doch bietet es oftmals allerlei besondere Accessoires und eine genau auf den Besitzer abgestimmte Ausformung. Obwohl Wasserbetten sehr lange, bis zu 15 Jahre, ohne großen zusätzlichen Aufwand instand gehalten werden können, ist es – wie bei anderen Einrichtungsgegenständen auch – möglich, das unvorhersehbare Schäden auftreten. Solches kann von unsachgemäßer Behandlung bei der Pflege und Hygiene bis hin zu fahrlässigen Beschädigungen, etwa durch Kinder, reichen.

Versicherung für mein Wasserbett nötig? weiterlesen

Wasserbetten Zubehör zur Reinigung und Pflege

Wie alle persönlich angepassten und damit auf den jeweiligen Benutzer zugeschnittenen Produkte, gibt es auch bei Wasserbetten eine Unmenge an Zubehör und brauchbaren Pflegemitteln. Wasserbetten-Zubehör umfasst vom Wasserkissen über die abgestimmte Heizungsanlage bis hin zum kreativen Rahmengestell Extras aller Couleur. Über Sinn und Unsinn der angebotenen Produkte muss der Kunde selbst entscheiden, wobei genau auf die Angebote des Verkäufers geachtet werden sollte. Nicht alles was dieser anpreist, braucht der Käufer auch wirklich. Schließlich ist ein Wasserbett eine Schlafstätte und kein Auto, wobei sich über Prioritäten streiten lässt.

Wasserbetten Zubehör zur Reinigung und Pflege weiterlesen

Schaumrahmen bestimmt die Qualität eines Softside-Wasserbettes

Für die Lebensdauer eines Wasserbettes sind Qualität und Beschaffenheit des zum Bett gehörigen Schaumrahmen ganz entscheidend. Ein Schaumrahmen umschließt das Bett und schützt das Material. Darüber hinaus hat der Schaumrahmen Einfluss auf auf die eigentliche Bettbesteigung und den Liegekomfort selbst. Einem Kauf eines Wasserbettes sollte demnach die Entscheidung für einen passenden Schaumrahmens vorausgehen. Wählt der Käufer einen zusätzlichen Rahmen für das Wasserbett, etwa aus Holz oder aus Metall, kann ein entsprechend weicher, aber trotzdem hinreichend fester Schaumrahmen gewählt werden, da der zusätzliche äußere Bettrahmen auch zusätzliche Stabilität für die eigentliche Wasserbettkonstruktion verleiht.

Schaumrahmen bestimmt die Qualität eines Softside-Wasserbettes weiterlesen

Spannbettlaken für das Wasserbett

Meistens besteht die Matratze eines Wasserbettes überall, auch an der Oberseite, aus glattem Vinyl. Direkt auf dieser Vinyloberfläche zu schlafen ist nicht nur nicht besonders angenehm, sondern kann auch starkes Schwitzen verursachen. Aus diesem Grund sollte man sich beim Aussuchen von Wasserbetten Zubehör auch nach einem Cover, auch Matratzenschutz, genannt umsehen. Darüberhinaus gehört selbstverständlich auch ein gutes Spannbettlaken speziell für Wasserbetten. Keinem würde einfallen direkt auf einer normalen Federkernmatratze zu schlafen ohne ein Bettlaken, so benötigt man auch hier ein passendes Wasserbett Spannbettlaken.

Spannbettlaken für das Wasserbett weiterlesen

Wasserbetten Heizung

Vermutlich jeder kennt das Gefühl in ein kaltes Bett zu schlüpfen. Vor allem im Winter ist dies eine unangenehme Sache. Es dauert dann ein Weilchen bis das Bett auf eine erträgliche Temperatur angewärmt ist. Eine solche Situation kann mit einer Wasserbetten Heizung ganz einfach gelöst werden. Der entscheidende Vorteil besteht darin, dass die Heizung sogar vorprogrammiert werden kann, so dass es zur Schlafenszeit angenehm warm und kuschelig ist. Auf dem Markt für Wasserbetten Zubehör gibt es eine große Anzahl an unterschiedlichen Heizungen, welche sich in ihrer Funktionsweise und Leistung differenzieren. Als Faustregel gilt, dass ein Wasserbett mit einer Füllhöhe von 20-23 cm mindestens eine Heizung mit einer Leistung von 200 bis 300 Watt benötigt, um das Bett anständig zu erwärmen.

Wasserbetten Heizung weiterlesen

Wasserbetten Pflege: Welche Pflegemittel braucht man?

Einer der Hauptgründe für den Kauf eines Wasserbettes ist die Hygiene. Damit das Wasserbett aber auch sauber und frisch bleibt, benötigt es eine wenig Pflege. Das wichtigste bei der Wasserbetten Pflege ist mit Sicherheit die Verwendung eines Conditions zum Konditionieren des Wassers. Dieser Wasserbetten Konditionierer sorgt dafür, dass das Wasser über lange Zeit frisch bleibt und sich keine Keime und Algen bilden. Denn bilden sich derartige Organismen im Wasser, fängt das Bett schnell zu riechen an. Je nach Produkt, muss das Wasser halbjährlich oder jährlich mit etwas Konditionierer versorgt werden.

Wasserbetten Pflege: Welche Pflegemittel braucht man? weiterlesen

Wasserbetten Conditioner: Was macht ein Konditionierer?

Da sich in der Wasserbettmatratze stehendes Wasser befindet, bilden sich mit der Zeit Bakterien, Algen, Schimmel und Keime. Der Wasserbetten Conditioner sorgt dafür, dass dieser Vorgang verhindert bzw. stark verzögert wird. Verwendet man einen Wasserbetten Konditionierer in regelmäßigen Abständen, muss das enthaltene Wasser so gut wie nie ausgetauscht werden und erspart einem somit eine Menge an unnötiger Arbeit. Das Wasserbett bleibt frisch und sauber, wie nach der Erstbefüllung. Neben der Hygiene hat der Konditionierer aber noch andere Aufgaben, wie zum Beispiel das Vinyl der Matratze geschmeidig zu halten.

Wasserbetten Conditioner: Was macht ein Konditionierer? weiterlesen

Wasserbetten Zubehör: Was wird benötigt?

Beim Kaufen eines Wasserbettes ist nichts wichtiger als die ausführliche Recherche im Vorfeld, denn das gekaufte Wasserbett wird Sie für viele Jahre begleiten. Besonderen Wert sollten Sie auf die verschiedenen Modelle und das benötigte Wasserbetten Zubehör legen. Für das Nachforschen begibt man sich entweder sofort zu einem Händler oder erkundigt sich im Internet auf zahllosen Informationsportalen. Sie werden feststellen, dass die meisten Angebote bereits so einiges an Zubehör enthalten, manche Kunden bevorzugen es aber, die einzelnen Teile selbst zusammen zu kaufen. Wenn man sich gleich für hochwertige Marken entscheidet, dann kann man sich sicher sein, dass diese eine hohe Lebensdauer haben und man dieses Wasserbetten Zubehör nicht so schnell wieder erneuern muss.

Wasserbetten Zubehör: Was wird benötigt? weiterlesen