Wasserbetten Zubehör

Wasserbetten Zubehör: Was wird benötigt?

Beim Kaufen eines Wasserbettes ist nichts wichtiger als die ausführliche Recherche im Vorfeld, denn das gekaufte Wasserbett wird Sie für viele Jahre begleiten. Besonderen Wert sollten Sie auf die verschiedenen Modelle und das benötigte Wasserbetten Zubehör legen. Für das Nachforschen begibt man sich entweder sofort zu einem Händler oder erkundigt sich im Internet auf zahllosen Informationsportalen. Sie werden feststellen, dass die meisten Angebote bereits so einiges an Zubehör enthalten, manche Kunden bevorzugen es aber, die einzelnen Teile selbst zusammen zu kaufen. Wenn man sich gleich für hochwertige Marken entscheidet, dann kann man sich sicher sein, dass diese eine hohe Lebensdauer haben und man dieses Wasserbetten Zubehör nicht so schnell wieder erneuern muss.

[sam id=1 codes=’false‘]

Pflegemittel für das Wasserbett

Wasserbetten Zubehör für die Pflege

  • Konditionierer
  • Vinylreiniger für die Matratze
  • Geruchsneutralisierer

Der vermutlich größte Vorteil von Wasserbetten ist die Hygiene. Damit aber auch alles sauber bleibt, werden einige Pflegemittel benötigt. Neben Milbenkot wie bei einem normalen Bett, muss auch das Wasser frisch gehalten werden, was man mit einem speziellen Wasserbetten Conditioner bewerkstelligt. Ein hochwertiger Conditioner sorgt sogar dafür, dass sich keine Luft im Wasserbett bildet, so werden unangenehme Geräuche vermieden. Auch bei diesem Wasserbetten Zubehör sollte nicht gespart werden.

Bettbezug von Wasserbetten

Wasserbetten Zubehör für den Schlafkomfort

  • Spannbettlaken
  • Cover (Schutzauflage)

Für die Wasserbettmatratze wird ein spezielles Bettlaken benötigt, da die Höhe von der einer normalen Federkern- oder Schaumstoffmatratzen abweicht. Das Angebot für diese besonderen Wasserbetten Spannbettlaken ist rießig, so dass für jeden das richtige Material und die richtige Farbe dabei ist. Im Vergleich zu einem normalen Bett, gehört zwischen die Matratze und dem Laken noch eine Schutzauflage. Diese sogenannte Cover ist dazu da, den Schweiß, der in der Nacht entsteht aufzusaugen, denn eine Vinylmatratze kann dies selbstverständlich nicht. Außerdem sorgt das Cover für ein besseres Schlafgefühl.

Befüllen und Entleeren von Wasserbetten

Wasserbetten Zubehör für die Befüllung und Entleerung

  • Schläuche
  • Pumpen
  • passende Schlauchaufsätze

Wenn bei der Erstbefüllung alles glatt geht, muss das Wasserbett für lange Zeit nicht mehr entleert werden, da der Konditionierer den Rest erledigt. Trotzdem benötigt man einige Utensilien, um den Auf- und Abbau zu durchzuführen. Lassen Sie die Erstbefüllung am besten von einem Experten machen, denn die Füllmenge richtet sich genau nach Körpergröße und Gewicht. Nur in einem perfekt kalibrierten Wasserbett genießen Sie die vollen gesundheitlichen Auswirkungen.

Wasserbetten Heizung

Damit das Wasserbett eine angenehme Temperatur hat, es ist ja immerhin mit Wasser gefüllt, braucht man eine Wasserbetten Heizung, welche das Wasser erwärmt und es zudem auf konstanter Temperatur hält. Desweiteren ermöglichen moderne Heizungen es mit Hilfe eines Timers, nur zu den wichtigen Zeiten zu heizen. Somit wird Strom gespart. Weil es sich bei der Wasserbetten Heizung um eines der wichtigsten Bestandteile eines Wasserbettes handelt, sollte man sich vor allem hier gründlich beraten lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.