Kategorie-Archiv: Wissen

Sex im Wasserbett, gut oder schlecht?

Wasserbetten bieten nicht wenige Vorteile: Knochen und Gelenke werden entlastet, die Hygiene ist einmalig und der eigentliche Schlafkomfort gilt vielen Besitzern als unvergleichlich. Die Struktur einer solchen Schlafstatt sorgt mittels einer leicht beweglichen Oberfläche und des darunter liegenden Wasserkerns für jenes anschmiegsame und zugleich wärmende Gefühl der ganz besonderen Leichtigkeit. Wie aber steht es um den Sex im Wasserbett? Nun, dies sogleich vornweg: Sex im Wasserbett ist sicher am Anfang keine sehr einfache, weil ziemlich bewegliche Angelegenheit. Manche Besitzer beschreiben ihre erotischen Abenteuer dann auch als sehr schwankende Erlebnisse, die immer ein wenig Übung erfordern. Auf der anderen Seite ergeben sich natürlich jede Menge neue Möglichkeiten, die schmiegsam-weiche Oberfläche erleichtert so manche Annäherung.

Sex im Wasserbett, gut oder schlecht? weiterlesen

Typische Mythen rund um Wasserbetten

Viele Menschen haben eine ablehnende Meinung zum Wasserbett. Manchen gilt es als schwankendes Ungetüm, andere fürchten einen möglichen Wasserschaden. In jedem Fall gibt es immer wieder heftige Diskussionen, da natürlich auch die Anhänger der Betten ihre Positionen darlegen. Was aber stimmt denn nun? Stellen Wasserbetten wirklich eine Gefahr für die Einrichtung dar, machen sie gar seekrank und gehen leicht kaputt? Eines vornweg: So gut wie alle ablehnenden Behauptungen, Befürchtungen und Mythen zum Wasserbett gehören ins Reich der Phantasie. Freilich ist es eine gewisse Skepsis absolut verständlich, bietet doch eine solch innovative Schlafstatt natürlich jede Menge Aspekte, die im Vergleich mit gewöhnlichen Betten und Matratzen erhebliche Unterschiede aufweisen.

Typische Mythen rund um Wasserbetten weiterlesen

Wieviel Strom verbraucht das Heizsystem?

Ein qualitativ hochwertiges Wasserbett verfügt in der Regel über ein effektives Heizsystem. Dadurch wird eine angenehm warme Liegefläche ermöglicht, die für die Entspannung und Regeneration besonders vorteilhaft ist. Zwar gibt es auf dem Markt auch Systeme, die mit einem Heizsystem ohne Strom arbeiten und demgegenüber auf spezielle Isolationsbezüge setzen. Allerdings sind diese Betten oft von Schimmelbildung betroffen, die durch Kondensation der Luftfeuchtigkeit hervorgerufen wird. Grundsätzlich ist der Stromverbrauch eines Wasserbettes von vielen Faktoren abhängig.

Wieviel Strom verbraucht das Heizsystem? weiterlesen

Was ist die richtige Stabilisierung für meinen Körper?

Viele Menschen glauben, Wasserbetten seien schwankende Ungetüme, die zwar eine weiche, aber dafür unangenehm bewegliche Liegefläche bieten. All die besonderen Vorteile einer solchen Schlafstatt würden durch das Schwanken nachhaltig beeinträchtigt, die scheinbare Erholung bei Nacht sei in Wirklichkeit eine Tortur. Solche Vorurteile sind zwar unangebracht, zielen jedoch auf den grundsätzlichen Aspekt der Bewegung eines Wasserbettes. Dieses ist freilich gerade deshalb so vorteilhaft für Schlaf und Gesundheit, weil es sich den Schlafenden anschmiegt und für eine Entlastung von Knochen und Gelenken sorgt. Wer sich für ein Wasserbett interessiert, sollte sich deshalb im Vorfeld auch die möglichen Stufen der Beruhigung von Bett und Oberfläche erkundigen.

Was ist die richtige Stabilisierung für meinen Körper? weiterlesen

Welchen Vorteil haben getrennte Wasserkerne?

Wasserbetten sind Produkte, die sich den individuellen Vorlieben seiner Besitzer anpassen. Dazu zählen etwa die Elastizität der Liegefläche, die Heiztemperatur oder auch die Positionierung inmitten der eigenen vier Wände. Vieles ist möglich und wird durch umfangreiche Innovationen der Hersteller auch begünstigt. Eine besonders wichtige Frage ist dabei jene nach dem Wasserkern: Welche Beschaffenheit soll dieser aufweisen? Welche Eigenschaften muß er aufweisen, um den einmaligen Schlafkomfort eines Wasserbettes vollständig gewährleisten zu können?

Welchen Vorteil haben getrennte Wasserkerne? weiterlesen

Wieviel Wasser passt in eine Wassermatratze?

Da es sich beim Wasserbett um ein Produkt handelt, welches individuellen Ansprüchen genügen soll, sind allgemeinverbindliche Angaben zur Befüllung nicht möglich. Vielmehr entscheiden der Besitzer und dessen Vorlieben über das Volumen, auch die Herstellerangaben spielen bei der maximalen Auslastung eine Rolle. Grundsätzlich gilt: Je mehr Wasser in das Wasserbett gefüllt wird, desto härter ist die Liegeoberfläche. Wer etwas weniger Füllmenge bevorzugt, liegt schlichtweg weicher, der Körper sinkt tiefer in das Bett.

Wieviel Wasser passt in eine Wassermatratze? weiterlesen

Kaltschaum im Wasserbett

Grundsätzlich haben viele Menschen Vorurteile gegenüber den Eigenschaften von Wasserbetten. Einige meinen, ein Wasserbett nehme zuviel Platz in Anspruch, andere sind skeptisch gegenüber den typischen Bewegungsabläufen der Bettoberfläche. Beiden Argumenten begegnet der Handel mit der Entwicklung zum einen von auch schmalen oder auf die bestehende Einrichtung zugeschnittenen Modellen, zum anderen durch die Verwendung spezieller Komponenten, die den Schwebeschlaf mit einer geeigneten Stützfunktion ergänzen. Dabei findet die Verwendung von Kaltschaum Eingang.

Kaltschaum im Wasserbett weiterlesen

Hardside-Wasserbetten

Wasserbetten sind als Softside-Wasserbetten wie auch als Hardside-Wasserbetten erhältlich. Für beide Varianten existiert eine Unmenge an verschiedenen Modellen von verschiedenen Herstellern, so dass sich ein interessierter Käufer zunächst für eine der beiden Möglichkeiten entscheiden sollte. Erst nach der Wahl sollten die Feinheiten und Eigenarten der einzelnen Modelle untersucht werden. In den letzten Jahren haben die flexibleren Softside-Wasserbetten die Hardside-Wasserbetten auf dem Markt ein wenig ausgestochen, was freilich nicht am Komfort der Letzteren liegt. Dieser ist uneingeschränkt und wird durch folgende Eigenschaften gewährleistet:

Hardside-Wasserbetten weiterlesen

Softside-Wasserbetten

Wasserbetten sind als Softside-Wasserbetten wie auch als Hardside-Wasserbetten erhältlich. Für beide Varianten existiert eine Unmenge an verschiedenen Modellen von verschiedenen Herstellern, so dass sich ein interessierter Käufer zunächst für eine der beiden Möglichkeiten entscheiden sollte. Erst nach der Wahl sollten die Feinheiten und Eigenarten der einzelnen Modelle untersucht werden. Beide Wasserbetten garantieren einen jeweilig perfekten Schlafkomfort, unterscheiden sich jedoch nach ihrem Aufbau. Dabei bieten Softside-Wasserbetten spezielle Merkmale, die zu einer zunehmenden Verdrängung der Hardside-Wasserbetten geführt haben.

Softside-Wasserbetten weiterlesen

Hygiene von Wasserbetten

Wasserbetten bieten nicht nur einen nachweislich herausragenden Schlafkomfort und haben allerlei medizinische Vorteile. Auch und gerade die Hygiene eines Wasserbettes ist als besonders hochwertig einzustufen, da die spezielle Konstruktion der Wasserbetten eine absolute Sauberkeit ermöglicht. Für Allergiker und Asthmatiker ist ein Wasserbett uneingeschränkt zu empfehlen. Deren übermäßige Immunreaktion gegenüber verschiedensten Erregern ist bei einem Wasserbett so gut wie ausgeschaltet: Es gibt schlicht keine Möglichkeit für schädliche Erreger, sich anzusiedeln.

Hygiene von Wasserbetten weiterlesen