Kategorie-Archiv: Wissen

Wasserbetten Füllmenge

Bei den Wasserbettmatratzen unterscheidet man generell zwei verschiedene Modelle: Softside- und Hardside-Betten. Das Softside-Modell kann in nahezu jedes bestehende Bett integriert werden und bietet somit einen immensen Vorteil gegenüber der Hardside-Variante. Die Wasserbetten Füllmenge differenziert sich sehr stark zwischen diesen beiden Typen. Richtwert für die Befüllung findet man üblicherweise in der Gebrauchsanleitung. Trotzdem ist besonders bei der Erstbefüllung einiges zu beachten, so dass man lieber einen Fachmann hinzuzieht.

Wasserbetten Füllmenge weiterlesen

Wasserbetten Gewicht

Eine wichtige Anmerkung gleich zu Anfang: Immer wieder hört man Geschichten über einstürzende Decken aufgrund des Gewichts eines Wasserbettes. In Wirklichkeit kann man ein Wasserbett nahezu überall ohne Probleme aufstellen. Eine Decke, welche nach heutigen Standards gebaut wurde, trägt das Wasserbetten Gewicht. Wohnt man jedoch in einem sehr alten Haus, sollte man die Decke von einem Statiker prüfen lassen, so dass es nicht zu äußerst unangenehmen Komplikationen kommt. Je nach Füllmenge, Größe und Höhe kann das Gewicht eines Wasserbettes stark variieren. Ein Standardwasserbett mit 180 x 200 cm und einer Höhe von 20 cm wurde für das folgende Beispiel verwendet und gilt als Orientierung.

Wasserbetten Gewicht weiterlesen

Wasserbetten-Modelle: Softside und Hardside im Vergleich

Die Auswahl an Wasserbetten ist gigantisch, wodurch ein Kauf immer gut überlegt sein sollte. Obwohl es viele Variationen von Wasserbetten gibt, existieren grundsätzlich nur zwei unterschiedlich Modelle: Softside- und Hardside-Wasserbetten. Das Hardside-Wasserbett war die ursprüngliche Bauform des klassischen Wasserbettes. Inzwischen wurde diese Bauart nahezu ganz von der neueren Softside-Variante abgelöst und vom Markt verdrängt. Im folgenden Artikel erfahren Sie, um was es sich bei den verschiedenen Modellen handelt, welche Vor- und Nachteile Sie bringen und noch weitere Tipps.

Wasserbetten-Modelle: Softside und Hardside im Vergleich weiterlesen

Wasserbetten Preise: Was ein Wasserbett kosten sollte

Wenn Sie sich überlegen, ein Wasserbett zu kaufen oder wiederum zum klassischen Bett mit Federkernmatratze zu greifen, dann sind die Wasserbetten Preise vermutlich ausschlaggebend für Ihre Entscheidung. Der Preis für ein neues Wasserbett startet bei etwa 500 Euro, wobei es nach oben keine wirkliche Grenze gibt. Selbstverständlich unterscheiden sich teuerere Wasserbetten in der Qualität sehr stark. Bei den Top-Wasserbetten wird deutlich mehr auf die Verarbeitung und Lebensdauer geachtet.

Wasserbetten Preise: Was ein Wasserbett kosten sollte weiterlesen